How to style – das Kleine Schwarze


Die Nächte werden wieder länger und die Partys häufiger. Von Cocktailabenden über Opernbesuche, bis hin zu simplen Essenseinladungen, wenn man nicht weiß was man anziehen soll ist ein Ass im Ärmel das ‚kleine Schwarze‘. Es besticht mit seiner schlichten Eleganz und ist doch feminin und sexy. Aufgekommen ist der Trend zum stilsicheren Klassiker 1926, als ein Entwurf von Coco Chanel in der Vogue erschien. Sie bezeichnete den neuen Trend als ‚eine Art von Uniform für alle Frauen mit Geschmack‘.

Kleid von Zara, Pumps von Zara, Armreif von Mango

Was sollte man beim Kauf eines solchen Kleides beachten?

Nicht nur die Farbe des Kleides ist relevant, sondern auch die Länge. Damit das Kleid nicht nach Ballrobe aussieht sollte es maximal bis zum Knie gehen, aber nicht zu kurz sein um trotzdem elegant zu bleiben. Eine wichtige Regel ist außerdem ‚dress for your body type‘, der Schnitt sollte einem stehen und seine Vorzüge betonen.

Auch wenn das kleine Schwarze durch seine Einfachheit besticht, möchte man es doch hin und wieder aufpeppen.

Hier also ein paar Styling-Ideen von mir:

Styling Tipp #1 – Statement Pieces

Ich kombiniere mein ‚little black dress‘ gerne mit einer auffälligen Kette oder schönen High Heels. Dabei breche ich gerne mit dem elegantem Stil des Kleides und trage (so wie hier) eine eher rockige Kette.

Kleid von Zara, Pumps von Zara, Kette von Zara, Ring von YSL

Styling Tipp #2 – ausgefallene Strumpfhosen

Eine Strumpfhose mit auffälligen Mustern á la Blair Waldorf wärmt nicht nur an kühlen Herbsttagen, sondern bringt das Outfit, je nach Muster, in eine ganz andere Stimmung.

Kleid von Zara, Pumps von Zara, Clutch von Zara, Strumpfhose von Asos
 

Styling Tipp #3 – ein Farbtupfer

Eine etwas frischere Möglichkeit das kleine Schwarze zu ‚pimpen‘ ist ein Touch Farbe. Hier habe ich versucht den Farbtupfer von den Schuhen auf meinen Nägeln zu wiederholen.

Kleid von Zara, Schuhe von Zara, Nagellack ‚Tart Deco‘ von Essie

Eine tolle Auswahl von Kleidern und Schuhen findet ihr auf Asos.de. Hier noch eine kleine Auswahl meiner Favoriten:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Dieser Artikel wurde von Asos gesponsert, repräsentiert aber 100% meine Meinung und meinen Style.
Advertisements
Getaggt mit , , , , ,

8 Gedanken zu „How to style – das Kleine Schwarze

  1. leenchen sagt:

    das 1. kleid mit spitze steht dir toll!!! 🙂

  2. Mir gefällt vor allem das erste sehr gut. =)
    Ich schaue ja jetzt schon eine ganze Weile deine Videos auf Youtube und deinen Blog finde ich auch ganz toll, also habe ich mir mal die Freiheit genommen dich zu taggen.. vielleicht hast du ja Lust mitzumachen -würde mich auf jeden Fall freuen! =)

    http://ohromeobeauty.blogspot.co.at/2012/10/blogawardtag.html

  3. Lisa sagt:

    Sehr schöner Post! Die Outfitideen find‘ ich super. 🙂

  4. Kat sagt:

    Das erste und zweite Kleid, mit der Spitze ist hammer!
    Sehr sehr sehr schön!
    Es passt wirklich fast zu jeden Anlass am Abend. 😉

  5. snuufa sagt:

    Hui Süße
    besonders Variante 2 mit der rockigen Kette gefällt mir
    siehst top aus, tolle Figur *Beifallklatsch*
    Bussi Moni

  6. misscarilu sagt:

    Sehr schöne Kleider und tolle Ideen! Mir gefällt am Besten das 2. Kleid.

    Liebe Grüße
    Cory aka. Carilu

    http://www.misscarilu.blogspot.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: