Sushi …selber machen [ Video ]


sushi selber machen rezept

Heute habe ich ein kleines Koch-Video für euch… und zwar zeige ich euch wie man meine absolute Lieblingsspeise zaubert – SUSHI!!!

Ich habe euch schon einmal in einen meiner Blog-Posts gezeigt, wie ich Sushi zu Hause mache, allerdings mit einem sehr einfachen, so zu sagen ‚Basic‘-Rezept. Nachdem es mich im Sommer aber des Öfteren auf den Rathausplatz zum Filmfestival 2014 verschlagen hat und ich dort immer wieder bei dem allzu verlockenden Dots21-Standl hängen geblieben bin, wollte ich diese Kreation auch einmal Zuhause ausprobieren.

Wir brauchen:

_Basics_

250g Sushi-Reis

50ml Reisessig (hell)

1EL Zucker

1/2EL Salz

Wasabi (je nach Geschmack)

Sushi-Matte

Nori-Blätter

_zum Füllen_

ein Stück frischen Tunfisch

eine reife Avocado

eine Salatgurke

Röstzwiebel

Sesam

Wir starten damit unseren Reis gründlich abzuspülen und ihn in der doppelten Menge Wasser bei mittlerer Hitze ca. 15 min zu kochen. Wenn nach 15 min das Wasser absorbiert wurde und der Sushi-Reis schön aufgequollen ist, geben wir ihn in eine Schüssel und würzen ihn mit 50ml Reisessig, einem EL Zucker und einem 1/2 EL Salz. Das Ganze gut durchmischen und dann mindestens 10 min auskühlen lassen.

Inzwischen könnt ihr die Avocado und die Gurke portionieren. Ich schneide bei der Gurke immer den sehr wässrigen Kern weg, damit nur der knackige Teil der Gurke in die Rolle kommt. Die Avocado solltet ihr erst kurz vor dem Verarbeiten aufschneiden, damit sie nicht braun wird. Oder ihr gebt ein paar Spritzer Zitrone darüber, das verhindert auch das Braunwerden, verändert aber ein wenig den Geschmack eures Sushis.

Bevor wir jetzt zum ‚Wickeln‘ kommen, gebe ich über meine Sushi-Matte Frischhaltefolie, das spart eine Menge Zeit und Nerven beim Säubern. Das Nori-Blatt mit der glatten Seite nach unten auf die Matte legen und mit den feuchten Händen den Reis darauf verteilen. Achtet darauf, dass an einem Ende ein kleiner reisfreier Rand bleibt, damit die Rolle zusammenkleben kann. Für eine California-Roll dreht ihr euer Nori-Blatt jetzt mit der Reis-Seite nach unten und belegt es mit den gewünschten Zutaten. Meine Lieblingskombination ist Fisch, Gurke und Avocado. Dazu kommt noch ein Tick Wasabi, den ich mit den Fingern gleichmäßig verteile. Achtet darauf, dass ihr nicht zu viele Zutaten auf einmal verwendet und platziert die auf einem Ende der Matte.

Dann schlagt ihr die Rolle einmal eng um die Zutaten und rollt sie mit festem Griff immer weiter, bis ihr die perfekte Rolle habt. [Diesen Teil lernt man am Besten durch sehen und üben, üben, üben!]

Die fertige Rolle könnt ihr jetzt entweder so lassen, oder mit Sesam oder Röstzwiebel bestreuen.

sushi

Ich hoffe dieses Video hat euch gefallen und ihr versucht es auch einmal Zuhause.

Schickt mir auf jeden Fall ein Foto auf Instagram oder Twitter!

Mahlzeit!!!

Advertisements

Ein Gedanke zu „Sushi …selber machen [ Video ]

  1. Jannike sagt:

    Danke für das tolle Rezept. Bei mir hat es beim ersten Versuch dank deiner tollen Anleitung sofort geklappt und war wirklich lecker 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: